Voneinander lernen

Ostbeverner CDU-Fraktion zu Gast bei Everswinkeler Kollegen

04.09.2015, 11:43 Uhr | Bericht aus der WN vom 04.09.2015

Everswinkel - Zu einem interkommunalen Austausch trafen sich die CDU-Ratsfraktionen aus Everswinkel und Ostbevern im Gasthof Arning. Die beiden Fraktionsvorsitzenden Dirk Folker (Everswinkel) und Hubertus Hermanns (Ostbevern) begrüßten auch den Everswinkeler Bürgermeister-Kandidaten der CDU, Sebastian Seidel, und den Ostbeverner Bürgermeister Wolfgang Annen. „Wir treffen uns in unregelmäßigen Abständen zu einem Austausch, denn unsere Gemeinden sind ungefähr gleich groß, und wir haben daher dieselben Themen vor der Brust“, erläutert Folker in einer Pressemeldung der Vitus-CDU.


Ostbeverns Fraktionschef Hermanns unterstrich ebenfalls die kollegiale Zusammenarbeit der beiden Orte. „Nicht jeder muss das Rad neu erfinden, es ist daher schön, wenn wir voneinander lernen können.“ Neben Themen wie Schwimmbäder, Schulsituation und Jugendarbeit sprachen die Christdemokraten auch über den Abwasserbetrieb TEO AöR, der im Jahr 2012 zusammen mit der Stadt Telgte seine Arbeit aufnahm.

Für Seidel ist die TEO AöR ein tolles Projekt interkommunaler Zusammenarbeit und er sagte zu, im Falle seiner Wahl vertrauensvoll mit den Beteiligten zusammenzuarbeiten. Ostbeverns Bürgermeister Annen begrüßte diese Einstellung.